Exkursion zu den Vögeln des Frühsommers am Feldberg

Turmfalke im Rüttelflug (© S. Schröder-Esch)

Das Haus der Natur bietet am Samstag, den 24. Juni, eine vogelkundliche Morgenwanderung durch das Naturschutzgebiet Feldberg an. Aufgrund der Höhenlage sind die Singvögel am Höchsten noch deutlich aktiver als in der Ebene, so dass sie sich schön beobachten und bestimmen lassen. Die Exkursion wird jedoch keine klassische Vogelstimmenwanderung sein, denn wir wollen unterwegs auch nach Familientrupps von Altvögeln mit ihrem flüggen (und hungrigen!) Nachwuchs Ausschau halten. Im Zusammenspiel mit den blumenbunten, duftenden Bergwiesen und (hoffentlich) blauem Himmel ist dabei ein wunderbares Naturerlebnis so gut wie garantiert!

Die auf drei Stunden ausgelegte Exkursion führt vom Haus der Natur zum Seebuck und zurück. Sie eignet sich für Familien und Kinder ab ca. 8 Jahren und findet auch bei regnerischem Wetter statt. Der Weg wird durch verschiedene Lebensräume im Naturschutzgebiet führen und die wichtigsten Vogelarten des Bergwaldes und des Offenlandes erlebbar machen. Ferngläser und Bestimmungsbücher können gerne mitgebracht werden, alternativ ist aber auch die Ausleihe im Haus der Natur möglich. Gutes Schuhwerk und regenfeste Kleidung bzw. Sonnenschutz werden dringend empfohlen.

Treffpunkt ist um 7 Uhr morgens vor dem Haupteingang. Die Teilnahme kostet 4,00 € bzw. ermäßigt 3,00 €. Bitte melden Sie sich zu dieser Veranstaltung unbedingt unter 07676/9336-30 oder per Mail unter naturschutzzentrum@naz-feldberg.de an. Bei Anreise mit privatem PKW nutzen Sie bitte das Parkhaus.

Bild: Turmfalke im Rüttelflug (© S. Schröder-Esch)
Ansprechpartner: Sebastian Schröder-Esch, Tel. 07676 9336-21,
E-Mail: sebastian.schroeder-esch@naturpark-suedschwarzwald.de

Autor: Simone Grosspietsch

Share This Post On
468 ad

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.