Gedächtnishaus

©Tourist-Information Lauterbach

©Tourist-Information Lauterbach

Das Gedächtnishaus steht auf dem Mooswaldkopf, einem der höchsten Berggipfel (887 m ü.N.N.) des mittleren Schwarzwaldes. Über ihn verläuft der Fernwanderweg Mittelweg des Schwarzwaldvereins von Pforzheim nach Waldshut.

Im Jahre 1905 erbaute der Bezirksverein Lauterbach die Turmhütte. Der damalige Ehrenvorsitzende Robert Engelhorn stiftete den Bau eines Aussichtsturms, welcher sich zum Treffpunkt der Wanderer der Schwarzwaldvereine Lauterbach und Schramberg entwickelte.

Am 17.06.1923 beschloss man zum Gedächtnis an die Gefallenen des Ersten Weltkrieges (1914-1918) auf dem Fohrenbühl ein Gedächtnishaus zu erstellen. Im August 1924 fand die Einweihungsfeier des Gedächtnishauses statt. Seit 1934 ist es im Besitz des Hauptvereins Freiburg.

Hunderte Wanderer trafen sich 2002 zur zentralen Feier „100 Jahre Mittelweg Pforzheim – Waldshut“ auf dem Fohrenbühl. Ein modernes neues Minikraftwerk im Gedächtnishaus ermöglicht die Selbstversorgung mit Heizwärme, Strom und Warmwasser. Im Jahre 2008 wurde die Renovierung und Modernisierung der Gästezimmer abgeschlossen.

Das Wanderheim Fohrenbühl ist ein beliebtes Ausflugsziel. Hier kann man sich inmitten der Natur in den schönen Gästezimmern erholen und sich mit leckeren Gerichten verwöhnen lassen. Von der Plattform des 24 m hohen Aussichtsturms bietet sich ein Rundumblick über den Mittleren Schwarzwald, bei guter Fernsicht zur Schwäbischen Alb, in die Rheinebene, bis zu den Vogesen und den Schweizer Alpen.
 

Tourist-Information

Schramberger Str. 5, 78730 Lauterbach, Tel.: 07422 / 9497-30

https://www.lauterbach-schwarzwald.de/de/Tourismus+Freizeit

Bildquelle: Tourist-Information Lauterbach


 

Autor: Simone Grosspietsch

Share This Post On
468 ad

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.