Großer Fisch und unbändige Wut auf Haslacher Brettern

Die Deutsch-Französische Theatergruppe Baal Novo ist bekannt für grenzüberschreitende Aktionen zwischen den Ländern Frankreich und Deutschland. Aktuell hat sich das Team rund um den Regisseur Edzard Schoppman einen gewichtigen Klassiker ausgesucht. Der weiße Wal und Kapitän Ahab kommen auf die Bühne in Haslach. Was erwartet die Besucher am 29. November ab 20 Uhr in der Stadthalle?

Moby Dick im Schwarzwald
Der Kampf gegen den übermächtigen Feind, welcher im Stück durch den weißen Wal Moby Dick personifiziert wird, ist aktueller denn je. Die unbändige, paranoide und zerstörerische Wut des Kapitän Ahab sei in der aktuellen Zeit zu finden. Blinde Wut, düstere Szenen aber auch viel Humor und Seemannslieder sind nur ein Teil der mitreißenden Darstellung, welche die Stadthalle Haslach im Schwarzwald über zwei Stunden füllen wird. Um den 700-seitigen Meilenstein der Literatur auf die Bühne zu bringen, wurden die aussagekräftigsten Seiten auf ein Skript übertragen, welches in der Lage ist, den fesselnden Untergang des Kapitäns Ahab, der selbst das Ende seiner Unternehmung bedeutete, darzustellen. Der Kampf des Menschen um die omnipotente Macht im Leben, den unsichtbaren Feind und den Gegner, gegen den man nicht gewinnen kann, werden so packend umgesetzt, dass eine Altersempfehlung ab 14 Jahre genannt wurde. Zu realistisch fesselnd und dunkel sei das Stück, um für Kinder geeignet zu sein.

Paranoid und unbändig wütend in den Tod
Die Idee des Werkes bleibe nicht nur im Kern erhalten. Eine philosophische Neuauslegung von Moby Dick war die Motivation der Gruppe Baal Novo (https://de-de.facebook.com/theater.baalnovo/). Die Thematik rund um das Meer sollte dabei auch die Landratten aus Haslach im Schwarzwald zu der kulturellen Veranstaltung locken. Das Abbild der zerstörerischen Wut, welche wir aus Kriegen und vielleicht auch aus den ein oder anderen Abgründen der Seele kennen, soll spürbar umgesetzt werden. Der Zuschauer wird Zeuge, wie die Crew rund um den Kapitän von dem dystopischen Geisteswandel dahingerafft wird. Das Stück eignet sich für Fans des Werkes sowie für Neulinge. Hintergrundwissen zum Buch ist für den Genuss des Stückes nicht erforderlich. Durch die Umsetzung auf der Bühne genügt es, den Schauspielern zu folgen und sich einfach in die kühle Tiefe reißen zu lassen. Haslach profitiert dabei besonders. Das Stück ist im Rahmen des 10-jährigen Jubiläums der Theatergruppe ein besonderes Highlight, in dem viel Liebe und Herzblut steckt. Auch ein echtes Schiff soll auf die Bühne gezaubert werden um den Zuschauern zu offenbaren, wer den Kampf gegen seinen eigenen weißen Wal neu auslegen muss.

Moby Dick – Männer im Sturm
29.11.2015 Stadthalle Haslach
Beginn: 20 Uhr

Autor: John Grosspietsch

Share This Post On
468 ad

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.