Kunstmuseum Hasemann-Liebich

Museum im Krämerhaus ©Kunstmuseum Hasemann-Liebich Gutach

Museum im Krämerhaus ©Kunstmuseum Hasemann-Liebich Gutach

Das Kunstmuseum befindet sich in einem ehemaligen Krämerhaus, einem markanten Fachwerkhaus in der Ortsmitte von Gutach.

Die großen Schwarzwaldmaler Wilhelm Hasemann und Curt Liebich lebten und wirkten in Gutach. Sie begründeten die Gutacher Malerkolonie, zu der viele bekannte Künstler zählten.

Durch die großartige Sponsorenschaft vom Kunstmäzen Lothar Goiny konnte das ehemalige Krämerhaus in der Kirchstraße Ende 2004 erworben werden. Mit vielen Arbeitseinsätzen der Mitglieder des frisch gegründeten Kunstvereins Hasemann-Liebich Gutach e.V. ging der Umbau des Hauses zügig voran.

Am 17. September 2005 konnte das neue Museum seine Türe mit einer Sonderausstellung über Hasemann und Liebich öffnen. Durch viele weitere Sonderausstellungen in den Jahren 2005 bis 2010 wuchs der Bekanntheitsgrad des Kunstmuseums regional und überregional.

Bilder:
Am Laublehof ©Kunstmuseum Hasemann-Liebich Gutach; Gemäldereproduktion: Karl Schlessmann
Kirchgang ©Kunstmuseum Hasemann-Liebich Gutach; Gemäldereproduktion: Karl Schlessmann
Sommertag ©Kunstmuseum Hasemann-Liebich Gutach; Gemäldereproduktion: Karl Schlessmann
Museum im Krämerhaus ©Kunstmuseum Hasemann-Liebich Gutach

 

Kunstmuseum Hasemann-Liebich

Kirchstr. 4, 77793 Gutach, Tel.: 07833 / 95 93 92

http://www.kunstmuseum-hasemann-liebich.de/Kunstmuseum_Hasemann_Liebich/Aktuell.html

Bildquelle: ©Kunstmuseum Hasemann-Liebich Gutach

 

Autor: Simone Grosspietsch

Share This Post On
468 ad

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.