Museumsspeicher

©Schwarzwald-Regioguide

©Schwarzwald-Regioguide

In Welschensteinach wurde der alte Bauernspeicher vom Schwendseppenhof zum Museumsspeicher umgebaut. So konnte er vor dem Verfall gerettet werden. Er wurde 2001 von Grund auf restauriert. Das Mauerwerk besteht aus Bruchsteinen, die mit Lehm ausgefugt wurden. Die Kellerdecke wurde mit Lehmwickeln verkleidet und das Dach mit Stroh gedeckt.

©Schwarzwald-Regioguide

©Schwarzwald-Regioguide

Der Speicher wurde vor dem 18. Jahrhundert erbaut und dient nun als Museum, in dem das bäuerliche Leben in Welschensteinach dargestellt wird. Längst vergessene landwirtschaftliche Geräte und Werkzeuge, Arbeitskleidung, Haushaltsgegenstände und die heimischen Trachten zeigen Teile des früheren Lebens. Recht gut erhalten ist auch der aus dem 18. Jahrhundert erhaltene Fruchtkasten. Auch religiöse Bilder sowie Gegenstände und Dinge aus dem Schul- und Vereinsleben sind ausgestellt.

Seit Anfang Mai 2002 ist der Museumsspeicher zu besichtigen. Feste Öffnungszeiten gibt es keine. Bei Interesse kann mit einem der Museumsbetreuer, Josef Merkel 07832/1094 oder Hannelore Maier 07832/8425, ein Termin vereinbart werden.

 

Tourist Info Steinach

Kirchstr. 4, 77790 Steinach, Tel.: 07832-919813

http://www.Steinach.de

Bildquelle: Schwarzwald-Regioguide


 

Autor: Simone Grosspietsch

Share This Post On
468 ad

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.