Ohlsbach

©Schwarzwald-Regioguide

©Schwarzwald-Regioguide

Ohlsbach liegt mitten in der Ortenau, dort wo das Kinzigtal in das Rheintal ausschwingt. Der Wein- und Ferienort Ohlsbach im Schwarzwald ist auf einem Lößhügel, geschützt vor Wasserflut, auf klösterlichem Boden entstanden. Die erste bekannte Nennung des Ortsnamens datiert aus dem Jahre 1233. Bis heute ist Ohlsbach eine Streusiedlung, wo sich nur im eigentlichen Dorf Haus an Haus reiht. Das schöne Ortsbild ist geprägt von idyllischen Fachwerkhäusern. Mit seiner Lage im vorderen Kinzigtal ist Ohlsbach auch ein idealer Ausgangspunkt für Radtouren durch die ganze Ortenau. Rund 100 km gut markierte Waldwege laden zum Wandern und Mountainbiken ein.

Ein beliebtes Ausflugsziel ist die Naherholungsanlage mit Wassertretstelle, Kinderspielplatz, Grillanlage und Blockhütte mitten im Wald. Sie verspricht Spiel, Spaß und Abenteuer für Groß und Klein. Seit 1982 verfügt Ohlsbach über eine eigene Mineralquelle mit reinem Sole-Heilwasser. In der Gradierungsanlage bildet sich durch den Kontakt der Sole mit den Harzen von Bergtannenreisig ein eigenes Klima, das Erkrankungen der Atemwege vorbeugt, lindert und heilt.
 

Bürgermeisteramt Ohlsbach

Hauptstr. 33, 77797 Ohlsbach, Tel.: 07803-9699-15 oder -26

http://www.ohlsbach.de

Bildquelle: Schwarzwald-Regioguide


 

Autor: Simone Grosspietsch

Share This Post On
468 ad

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.