Wildnis tut gut

Kulinarik trifft Wildnis: Ranger Charly Ebel (l.) und Wanderkoch Friedrich Klumpp bei ihrer gemeinsamen Veranstaltung. © Ulrike Klumpp / Nationalpark Schwarzwald

Der Blick auf unberührte Natur, pralles Leben auf scheinbar totem Holz, die würzige Waldluft in der Nase, den feuchten Morgennebel auf der Haut und in den Ohren nur das Rauschen des Windes und das Klopfen eines Spechtes. Wer schon mal einen Ausflug in die wachsende Wildnis des Nationalparks Schwarzwald genossen hat, der wird selbst gespürt haben: Das tut gut!

Mal rauszukommen aus dem hektischen Alltag und etwas ganz anderes zu erleben, das kann eine wahre Wohltat sein.

Sperlingskauz im Nationalpark Schwarzwald. © Arne Kolb (Nationalpark Schwarzwald)

„Wildnis tut gut“ ist auch das Motto des Jahresprogramms 2018 im Nationalpark Schwarzwald. Und das gilt natürlich auch für die Natur selbst. Wo die natürlichen Prozesse sich selbst überlassen bleiben, der Mensch nicht eingreift, entstehen neue und in hochzivilisierten Gesellschaften seltene Lebensräume für Tiere, Pflanzen und Pilze. Bedrohte Arten wie der Dreizehenspecht oder das Auerhuhn finden hier ein Zuhause.

Ein besonderer Genuss kann es sein, gemeinsam mit Rangerinnen oder Rangern des Nationalparks auf Entdeckungsreise zu gehen – und so zu tieferen Einblicken in die kleinen und großen Wunder am Wegesrand zu gelangen. Oder in die Welt des Geschmacks. Eine besonders beliebte Führung im Jahresprogramm verbindet zum Beispiel beides: Bei „Kulinarik trifft Wildnis“ werden die spannenden Geschichten über die Natur des Nationalparks von Ranger Charly Ebel durch ein wildkräuterhaltiges Wandervesper von Wanderkoch Friedrich Klumpp abgerundet. Selbstverständlich werden die Zutaten dafür aber außerhalb des Nationalparks gesammelt. Hier gibt es nur das Wissen, wie auch bei den anderen Führungen zu wilden Kräutern und wilden Beeren.

Wildkräutervesper bei der Veranstaltung „Kulinarik trifft Wildnis“. © Ulrike Klumpp / Nationalpark Schwarzwald

Mit diesem Wissen und einem passenden Rezept lässt sich der Genuss einer Wanderung in der Wildnis zu Hause natürlich sehr schmackhaft verlängern. Und all die Gerüche, Geräusche, Eindrücke eines Ausflugs in den Wald können so wieder lebendig werden.

Nationalpark Schwarzwald
Schwarzwaldhochstraße 2
77889 Seebach

www.schwarzwald-nationalpark.de
www.schwarzwald-nationalpark.de/erleben/veranstaltungskalender/

Kontakt für Buchungen
Telefon: 07449 – 92998 444
Fax: 07449 – 92998 499
Email: veranstaltung@nlp.bwl.de

Telefonisch stehen wir Ihnen an folgenden Tagen zur Verfügung:

Montag, Dienstag, Mittwoch & Freitag
08:30 – 12:30 Uhr und 14:00 – 16:30 Uhr
Donnerstag
08:30 – 12:30 Uhr und 14:00 – 17:00 Uhr

Autor: Simone Grosspietsch

Share This Post On
468 ad

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.