Alte Wache

Freiburg Alte Wache © FWTM_Escher

Freiburg Alte Wache © FWTM_Escher

Freiburg im Breisgau hat sich im Jahre 1368 freiwillig unter den Schutz des Hauses Habsburg begeben und wurde so Teil der sogenannten „Österreichischen Vorlande“. Nach dem 30jährigen Krieg wurde Freiburg auch Sitz der vorderösterreichischen Regierung. Für die Wachgarnison der vorderösterreichischen Regierung wurde dieses Gebäude im Jahr 1733 als Hauptwache von Zimmermeister Johann Martin Vonderlew gebaut. Nach dem Übergang Freiburgs an das Großherzogtum Baden im Jahr 1806 wurde die Alte Wache zunächst weiter militärisch genutzt, später der Stadt Freiburg übereignet und diente nach 1830 mehreren zivilen Zwecken. So befand sich zwischen 1879 und 1883 die Poliklinik hier, bis 1888 diente das Obergeschoss dem Freiburger Kunstverein. Heute beherbergt die Alte Wache das „Haus der Badischen Weine“.

 

Freiburg Wirtschaft Touristik und Messe GmbH & Co. KG

Rathausgasse 33, 79098 Freiburg, Tel.: 0761 3881-880

http://www.alte-wache.com

Bildquelle: © FWTM_Escher


 

Autor: Simone Grosspietsch

468 ad

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.