Bad Peterstal-Griesbach wird Deutschlands erster Premium-Wanderort

Premiumweg Himmelssteig Holchenwasserfall © Bad Peterstal-Griesbach

Ministerialdirektor Elmar Steinbacher eröffnet 3. Premium-Wanderweg „Himmelssteig“

Am 29. April 2017 erhält Bad Peterstal-Griesbach als erste Destination in Deutschland die Zertifizierung als „Premium-Wanderort“. Die Auszeichnung verleiht dem Ort im Renchtal das Deutsche Wanderinstitut, das mit Kern- und Wahlkriterien nach vier zentralenBausteinen zertifiziert: Wanderangebot, Wanderinformationssystem, Angebot an wanderfreundlichen Gastgebern und Identitätsdarstellung der Region in Aktionen undVeranstaltungen. Bad Peterstal-Griesbach hat gleich drei hervorragende Premium-Wanderwege vorzuweisen, von denen der „Himmelssteig“ zeitgleich zur Zertifizierungoffiziell eröffnet wird.

Bad Peterstal-Griesbach, idyllisch gelegen in der Nationalparkregion Schwarzwald, gehört zu den vielfältigsten und attraktivsten Wanderorten in Deutschland. Offiziell besiegelt wird dies mit der Auszeichnung als „Premium-Wanderort“, die Bad Peterstal-Griesbach vom Deutschen Wanderinstitut am 29. April offiziell verliehen wird. Dessen Vorsitzender Klaus Erber erklärt: „Premium-Wanderorte und Premium-Wanderregionen sind die Avantgarde der Wander-Destinationen, hier wird den Wandergästen ein umfassendes Wandererlebnis garantiert.Nachdem es bereits vier deutsche Premium-Wanderregionen gibt, freue ich mich, Bad Peterstal-Griesbach als erstem Ort in Deutschland das Zertifikat als Premium-Wanderort verleihen zu dürfen.“ Am selben Tag weiht Ministerialdirektor Elmar Steinbacher in Vertretung des baden-württembergischen Ministers Guido Wolf (Justiz, Europa und Tourismus) den „Himmelssteig“ ein, der als dritter Premium-Wanderweg des Ortes mit 94 Erlebnispunkten den Spitzenplatz unter den baden-württembergischen Premium-Wanderwegen einnimmt.

Die Trilogie herausragender Premium-Wanderwege in Bad Peterstal-Griesbach

Bad Peterstal-Griesbach bietet Wanderfreunden gleich drei zertifizierte Premium-Wanderwege: den Schwarzwaldsteig für Weitblicker, den Wiesensteig für Genusssucher und den Himmelssteig für Höhenverliebte. Die drei Premium-Rundwanderwege erstrecken sich jeweils über 11-12 Kilometer und wurden alle vom Deutschen Wanderinstitut mit über 80 Erlebnispunkten zertifiziert.
Die Routen sind von beeindruckender Erlebnisdramaturgie geprägt und überraschen beim Wandern immer wieder durch eindrucksvolle Landschaftswechsel. Ob genussvoll über grüne Wiesen, auf Steinpfaden durch ein Bachbett oder anspruchsvoll über die Höhen, vorbei an natürlichen Wasserfällen – jeder kann sich seinen Premiumweg je nach Vorlieben und Kondition aussuchen. Immer aber erwartet die Wanderer ein intensives Naturerlebnis. Mit allen fünf Sinnen tauchen sie in die abwechslungsreiche Landschaft der Nationalparkregion Schwarzwald ein, auf dem Weg können sie sich von der vielfältigen Gastronomie mit regionalen Köstlichkeiten verwöhnen lassen.

Premiumweg Himmelssteig Himmelsbank © Bad Peterstal-Griesbach

Der Himmelssteig: Wandererlebnis für Höhenverliebte

Der Himmelssteig, die Nummer 3 der Premium-Wanderwege in Bad Peterstal-Griesbach, ist ein Genießerpfad, der das Herz jedes Höhenverliebten höher schlagen lässt. Die ersten drei Kilometer des Himmelssteiges führen abwechslungsreich auf moosigen, grasigen oder felsigen Wegen bergauf durch lichte und zum Teil märchenhaft dichte Buchen-Tannen-Wälder von 433 m auf 657 m Höhe. Erstes Etappenziel ist eine beeindruckende, über 22 m lange Weißtannenbank, von der aus sich ein grandioser Weitblick auf die Berge und weiten Täler des oberen Renchtals bietet. Wurzelwege und Wiesenpfade führen am sogenannten Paradiesfelsen vorbei zum Holchen-Wasserfall, der mitten im Wald etwa acht Meter in die Tiefe stürzt.

Nach einer erfrischenden Pause mit gekühlten Getränken von Schwarzwald Sprudel und regionalen Alpirsbacher Bierspezialitäten geht es weiter zum beeindruckend steilen „Himmelsfels“ mit Himmelsliege, Rastbänken und schöner Aussicht ins Tal. Ab hier ändert der Weg immer wieder seinen Charakter: Wildromantische Waldpfade führen durch ein verwunschenes Bergbachtal, auf moosigen und wurzeligen Wegstücken genießt der Wanderer bergauf wie bergab den schattenspendenden Tannenwald. Auf weichen Waldwegen und lauschigen Wiesenpfaden mit Ausblicken ins Tal und in die Weite des Himmels legt man gemütlich die letzten beiden Kilometer zurück.
Anspruchsvoll ist der Steig, aber die vielen himmlisch weichen Wegstücke, Himmelsliegen, Rastplätze, Aussichten auf die umliegende Schwarzwaldidylle und Getränkebrunnen am Wegesrand lassen das Auf und Ab schnell vergessen. Der rund 11 Kilometer lange Rundweg beginnt am Waldrand oberhalb des Freibad-Parkplatzes im Ortsteil Bad Peterstal.

Der Schwarzwaldsteig: Erlebnis für Weitblicker

Ein besonders facettenreiches Wandervergnügen bietet der rund 11 Kilometer lange Premiumweg „Schwarzwaldsteig“. Bereits der Auftakt ist ein Abenteuer: Über Felsblöcke folgt der Weg durchs Bachbett dem Verlauf der Rench. Der Aufstieg durch das idyllische Bästenbachtal mit Bauernhöfen und Weiden wird durch wunderschöne Ausblicke ins Tal belohnt. Weiter geht es auf naturnahen Wiesen- und Waldpfaden sowie Forstwegen vorbei an steilen Felswänden, über malerische Obstbaumwiesen, durch duftende Nadelwälder und lichte Buchenhaine vorbei an fantasievollen Holzskulpturen. Immer wieder ergeben sich
eindrucksvolle Panoramablicke auf die idyllischen Höhen und Täler des Schwarzwaldes bis hin nach Straßburg im Elsass. Zu erquickenden Pausen verlocken herrliche Aussichtsbänke, Himmelsliegen, ein Vesperstüble am Wegesrand, Schnaps-, Likör- und Bierbrunnen sowie die Peterstaler Mineralwasserstation bei heimischen Bauernhöfen. Zu meistern sind insgesamt 513 Höhenmeter, Start des Rundwegs ist am Bahnhof im Ortsteil Bad Peterstal.

Premiumweg Wiesensteig Bachbett der Wilden Rench © Bad Peterstal-Griesbach

Der Wiesensteig: Rund um das Tal der Wilden Rench für Genusssuchende

Die vielfältige Naturlandschaft rund um das Tal der Wilden Rench erwandert man auf dem Premiumweg „Wiesensteig“. Elf Kilometer lang ist der Rundweg, der am Weiherplatz auf 650 m Höhe im Ortsteil Bad Griesbach startet. Als Bergbach rauscht hier die Wilde Rench durch hohe Wälder ins Tal hinab. Einen Kilometer begleitet man sie, dann geht’s durch lichte Bergmischwälder stetig hinauf bis auf 750 m. Auf der zweiten Weghälfte öffnet sich die Landschaft, man passiert saftig-grüne Wiesen entlang der Talhänge rechts und links der Rench und erreicht auf naturbelassenen Waldwegen herrliche Aussichtspunkte. Den Naturgenuss ergänzen ein Himmelsliegen-Duo am Wiesenhang, Wiesensteigbänke, zwei urige Vesperhütten mit regionaler badischer Küche sowie eine Schnaps-, Likör- und Griesbacher Mineralwasserstation bei einem heimischen Bauernhof. Zur genussvollen Pause laden auch die Alpirsbacher Bierstation sowie der Oberkircher Weinbrunnen entlang des Weges ein.

Wanderpauschalen für Genießer

Ergänzend zur Wanderung bietet das spezielle Angebot „Premiumwandern für Gourmets“ Genusssuchenden kulinarische Highlights: Im Gourmetrestaurant „LePavillon“ können Genießer sich von Martin Herrmann verwöhnen lassen. Der mit zwei Michelin-Sternen ausgezeichnete Koch kreiert wahlweise ein 5- oder 7-Gänge-Menü mit ausgewählten Köstlichkeiten. Die Pauschale mit zwei Übernachtungen in einem 3*-Hotel ist bereits ab 269,- Euro pro Person buchbar von Mai – Oktober über die Kur und Tourismus GmbH Bad Peterstal- Griesbach.

Für diejenigen, die Lust auf alle drei Premiumwege bekommen haben, bietet sich das Arrangement „Schwarzwälder Premiumwandern Hoch 3“ an: 4 Übernachtungen in einer wanderfreundlichen Unterkunft mit geführter Wanderung und Lunchpaket sind bereits ab 160,- Euro pro Person bei der Kur und Tourismus GmbH Bad Peterstal-Griesbach buchbar.

Praktische Informationen
Umfangreiche und tagesaktuelle Informationen zu den drei Premium-Wanderwegen in Bad Peterstal-Griesbach finden Sie unter www.bad-peterstal-griesbach.de. Ein weiterer Service ist die kostenlose Wander-App mit Mängeldetektiv, die umfangreiche Tourenbeschreibungen zu den drei Premium-Wanderwegen, dem Renchtalsteig sowie weiteren Wanderwegen, Loipenund MTB-Strecken bietet. Zusätzlich gibt es ganz klassisch eine Wanderkarte und spezielle Wanderbroschüren. 26 Qualitätsgastgeber verwöhnen die Gäste mit regionalen Genüssen und tragen mit ihrem Hol- und Bringservice sowie Gepäcktransport zum „Rund-um-Zufrieden-Sein“ der Wanderer
bei. Ein Gastgeber- und Urlaubsmagazin sowie die Broschüre zu den drei Premium- Wanderwegen gibt es bei der Kur und Tourismus GmbH Bad Peterstal-Griesbach sowie online unter www.bad-peterstal-griesbach.de.

Kontakt Kur und Tourismus GmbH Bad Peterstal-Griesbach
Axel Singer, Geschäftsführer
Wilhelmstraße 2
77740 Bad Peterstal-Griesbach
Tel. 07806 9100-15
Mobil: 0151 19366919
E-Mail: singer.axel@bad-peterstal-griesbach.info

Autor: Simone Grosspietsch

468 ad

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.