Der Kandel

Kandel_©ZweiTälerLand- Clemens Emmler

Kandel_©ZweiTälerLand- Clemens Emmler

Der Kandel ist mit 1.241 m Höhe der höchste Berg im Mittleren Schwarzwald. Der imposante Hausberg von Waldkirch wurde früher als der Blocksberg des Schwarzwaldes bezeichnet, so verwundert es nicht, dass er schon immer die Fantasie anregte. Mystische Erzählungen berichten von den Hexen, die seit jeher ihr Unwesen um den „Berg der Kräfte“ treiben sollen. So sollen sich früher auf der Teufelskanzel – einem mächtigen Felsmassiv an der Nord-West-Seite des Kandels, die Hexen aus der Umgebung zum Tanz mit dem Teufel getroffen haben. Der größte Teil der Felsformation stürzte ausgerechnet 1981 in der Walpurgisnacht in die Tiefe.

Kandel_©ZweiTälerLand- Clemens Emmler

Kandel_©ZweiTälerLand- Clemens Emmler

Heute sind auf dem Kandel eher Wanderer, Kletterer, Drachenflieger, Paraglider und im Winter Skifahrer an zu treffen. Oben auf dem Kandel wird der Besucher bei gutem Wetter mit einem imposanten Blick auf die Schweizer Alpen und französischen Vogesen belohnt.

 

ZweiTälerLand Tourismus GmbH & Co.KG

Im Bahnhof Bleibach, 79261 Gutach im Breisgau Tel.: 07685-19433

http://www.zweitaelerland.de/

Bildquelle: Kandel_©ZweiTälerLand- Clemens Emmler


 

Autor: Simone Grosspietsch

468 ad

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.