Deutsches Tagebucharchiv

Deutsches Tagebuch Archiv Museum Bild: DTA_Gerhard_Seitz

Deutsches Tagebuch Archiv Museum Bild: DTA_Gerhard_Seitz

Das Deutsche Tagebucharchiv im Alten Rathaus von Emmendingen versteht sich als Aufbewahrungsort solcher Zeitzeugnisse aus dem deutschen Sprachraum. Tagebücher, Lebenserinnerungen und Briefe werden dort seit 1998 gesammelt, archiviert, fachgerecht aufbewahrt und sowohl der Wissenschaft als auch der Allgemeinheit zugänglich gemacht. Der Bestand des Archivs umfasst im Jahr 2015 inzwischen über 15.000 Dokumente von über 3.500 Autoren. Das Tagebucharchiv in Emmendingen ist die einzige Einrichtung ihrer Art in Deutschland.

Deutsches Tagebucharchiv Bild: DTA

Deutsches Tagebucharchiv Bild: DTA

Jeder Interessierte kann dort Tagebücher einsehen, in Lesegruppen mitarbeiten, seine Aufzeichnungen oder die seiner Vorfahren hinterlegen. Im Museum im Deutschen Tagebucharchiv werden in wechselnden Ausstellungen ausgewählte Schriftstücke präsentiert und näher beleuchtet. Führungen durch das Tagebucharchiv für Gruppen aller Art sind nach vorheriger Absprache möglich.
 

Deutsches Tagebucharchiv

Marktplatz 1 79312 Emmendingen, Tel.: 07641 574659

http://tagebucharchiv.de/

Bildquelle: Touristinfo Emmendingen/DTA Gerhard Seitz


 

Autor: Simone Grosspietsch

468 ad

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.