Eichbergturm

Eichbergturm Bild: Lothar Fritsch

Eichbergturm Bild: Lothar Fritsch

Der auf dem 369 m hohen Eichberg stehende Eichbergturm ist mit einer Gesamthöhe von 43,20 m der höchste frei begehbare Aussichtsturm Deutschlands. Er überragt den 33 m hohen Eichenwald mit seiner Kanzel um 10 Meter und mit der Spitze um 17 Meter. Die Aussichtskanzel aus Eichenholz sitzt auf sechs Douglasienstämmen, die zusammen mit einem oberen Plattformrahmen einen Pyramidenstumpf bilden. Das Treppenhaus ist ein filigraner Zylinder aus Profilstahl und Baustahlgewebe, mit 240 Stufen aus Eichenholz. Ob Wanderer auf dem Vierburgenweg, Familien auf dem Walderlebnispfad Wieselweg, Spaziergänger oder Ausflugsgruppen: wer die 240 Stufen hinauf zur Aussichtskanzel bewältigt hat, kann von hier aus eine atemberaubende Aussicht genießen: Neben der Emmendinger Kernstadt und ihren fünf Ortschaften bietet sich Besuchern ein großartiger Rundblick über Freiamt, den Rohrhardsberg, den Kandel, den gesamten Schwarzwaldkamm bis zum Isteiner Klotz, den Schweizer Jura, die Vogesen und den Kaiserstuhl.
 

Touristinfo Emmendingen

Bahnhofstr. 8, 79312 Emmendingen, Tel.: 07641 19433

http://www.tourismus.emmendingen.de/entdecken-erleben/sehenswertes/eichbergturm/

Bildquelle: Touristinfo Emmendingen/Lothar Fritsch


 

Autor: Simone Grosspietsch

468 ad

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.