Griesschnitten mit Apfelkompott und ZimtZucker

Griesschnitten kennt man meist von früher, wenn die Großmutter diese gemacht hat. Auch in der Ortenau im Schwarzwald sind die Griesschnitten ein bekanntes Gericht.

Für 4 Personen brauchst du:

200g Weichweizengrieß
¾ L Milch
20 g Butter
1 EL Zucker
1 Prise Salz
1 Eigelb
Mehl zum Panieren
Semmelbrösel
1 Ei
Butterschmalz

Die Milch wird mit dem Butter, Zucker und Salz zum Kochen gebracht. Dann den Grieß einrühren unter rühren in die kochende Milch geben und kurz quellen lassen. Zum Schluss wird ein Eigelb untergerührt. Den fertigen Grießbrei in eine flache Form oder Backblech geben und ca. 1,5 cm dick ausstreichen. Wenn der Grieß kalt ist, kannst du ihn in Vierecke schneiden. Diese dann in Mehl wenden und mit Ei und Semmelbrösel panieren. Jetzt nur noch alles in Butterschmalz anbraten und mit Kompott und ZimtZucker servieren.

Autor: Simone Grosspietsch

468 ad

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.