Hochburg Museum

Hochburgmuseum Bild: Axel Brinkmann

Hochburgmuseum Bild: Axel Brinkmann

Das Hochburg-Museum beherbergt eine archäologisch geschichtliche Ausstellung über die Festung Hochburg. Sie befindet sich in einem Gewölbekeller, einem ehemaligen Wein- und Vorratskeller der Oberburg, der bereits im 12. oder 13. Jh. bestand und der 1556 tiefergelegt und überwölbt worden ist. In vier Vitrinen und einer Küchenecke werden die Fundstücke, die während den Freilegungsarbeiten der Hochburg gefunden wurden, vorgestellt. Eine fünfte Vitrine gibt Hinweise auf die geschichtliche Entwicklung der Burg und ihrer Besitzer.

Hochburgmuseum Bild: Axel Brinkmann

Hochburgmuseum Bild: Axel Brinkmann

In der ehemals mit einem vierjochigen Kreuzgratgewölbe überspannten Eingangshalle, von der eine breite Sandsteintreppe in den Ausstellungkeller führt, ist für den Bereich Steinmetzarbeiten und Zieglerwaren ein Lapidarium eingerichtet. Hier wird ein Blick in die Vielfalt der Architekturteile und der verwendeten Zieglerware vermittelt.
 

Tourist-Info Emmendingen

Bahnhofstr. 8, 79312 Emmendingen, Tel.: 07641-19433

http://www.tourismus.emmendingen.de/entdecken-erleben/sehenswertes/hochburg/

Bildquelle: Touristinfo Emmendingen/Axel Brinkmann


 

Autor: Simone Grosspietsch

468 ad

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.