Lautenbach

Lautenbach ©Gemeinde Lautenbach

Der idyllische Ferien- und Wallfahrtsort liegt an der schönsten Stelle des Renchtals und ist umgeben von Wäldern, Wiesen und Weinbergen. Die „Rench“, der Fluß der dem Tal seinen Namen gab, rundet dieses Bild ab. Neben dem Steinobstanbau, welcher für die Herstellung der Edelbrände und des Kirschwassers von Bedeutung ist,
steht hier der Erdbeeranbau im Vordergrund. Ein großartiges Wegenetz für Wanderer und Radler, ein vielseitiges Angebot engagiert geführter Hotels, Pensionen und Ferienwohnungen, aber auch ein reichhaltiges Programm mit lebendigen Veranstaltungen erwartet Sie. Auf knapp fünf Kilometern verläuft der Lautenbacher Panoramaweg. Der Weg führt vorbei an Streuobstwiesen, Obstbäumen sowie Rinder-und Schafweiden und bietet herrliche Ausblicke auf Lautenbach und das Renchtal. Der Qualitätswanderweg „Renchtalsteig“ zeigt dem Wanderer die Schönheiten des Tales. Acht Stellplätze stehen Wohnmobilisten in der Waldstraße in herrlicher Lage neben der Rench und des Sportgeländes zur Verfügung. Ein Kleinod für Kunstfreunde ist die über 500 Jahre alte, spätgotische Wallfahrtskirche „Mariä Krönung“.

Bildquelle: Gemeinde Lautenbach

Renchtal Tourismus GmbH
Servicestelle Lautenbach
Hauptstraße 48
77794 Lautenbach
www.renchtal-tourismus.de
www.lautenbach-renchtal.de

Autor: Simone Grosspietsch

468 ad

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.