Obertorturm Gengenbach

Oberes Tor Foto: Ralf Greiner

Oberes Tor Foto: Ralf Greiner

Das Obere Tor mit seinem markanten Wach- und Wehrturm wurde wohl Mitte des 13. Jahrhunderts erbaut. Er wird auch Haigeracher Torturm genannt.
Nach einem Stadtbrand wurden die Häuser einfach mit der Rückseite an die Stadtmauer gebaut. Die trichterförmig auf ihn zulaufenden Häuserfronten finden hier einen würdigen Abschluss.

Der Obertorturm ist einer der beiden Wachtürme der Stadt Gengenbach. Der Turm ist zugleich eines der Stadttore, das heute noch ein zwei Tonnen schweres Fallgitter besitzt. Außerdem wurde im Tordurchgang das letzte öffentliche Back-, Wasch- und Schlachthaus erhalten.

Nach 1689 erhielt der Turm einen ins Achteck übergehenden Turmhelm, mit Wetterhahn. Zur Stadtseite befinden sich das Stadtwappen aus dem Jahr 1618 und eine Sonnenuhr.
 

Gengenbach Kultur- und Tourismus GmbH

Im Winzerhof, 77723 Gengenbach, Tel.: 07803 / 930143

Bildquelle: Gengenbach Kultur- und Tourismus GmbH – Foto: Ralf Greiner


 

Autor: Simone Grosspietsch

468 ad

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.