Rathaus Kehl

©Stadt Kehl

Das heutige Kehler Rathaus wurde 1817 nach Plänen des badischen Architekten Friedrich Arnold als zweigeschossige Kaserne gebaut und im selben Jahr durch ein drittes Geschoss für die Kommandantenwohnung erweitert. Dieses dritte Stockwerk wurde 1869 aus verteidigungstechnischen Gründen abgetragen, da es den Militärposten im Turm der Christuskirche zur Beobachtung im Weg stand. 1872 zogen ein Arzt und Schulklassen ein.

1910 wurde das Gebäude zum Rathaus. 1921-23 setzte der Architekt Arthur Valendaire das dritte Obergeschoss wieder auf, veränderte und vergrößerte das Gebäude im neoklassizistischen Stil. Dazu zählten der von vier Säulen getragene Vorbau und ein Seitenflügel. 1999 erhielt das Gebäude seine jetzige Optik in Altrosa und das Giebelfeld einen Wappenschmuck.

Bildquelle: ©Stadt Kehl

Infos zu Adresse und Navigation in unserer App https://www.schwarzwald-regioguide.de/jetzt-gehts-app/

Autor: Simone Grosspietsch

468 ad

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.