Schwarzwälder Freilichtmuseum Vogtsbauernhof startet in die neue Saison 2018

Anlässlich der Eröffnung des „Schlössle von Effringen“ startet das Schwarzwälder Freilichtmuseum Vogtsbauernhof am 24. und 25. März mit einem großen Festwochenende in die neue Saison 2018.

Die Museumserweiterung um das 600 Jahre alte, massiv aus Sandstein gemauerte Gebäude aus Wildberg, stehen im Mittelpunkt dieses abwechslungsreichen Wochenendes.

Die Besucher dürfen sich an beiden Tagen auf dem Museumsgelände und im Festzelt
auf ein ganz besonderes Bühnenprogramm freuen.

So gibt es unter anderem:
Freie Führung durch das Museum mit Einblick in die Lebens- und Arbeitswelt der Schwarzwaldbauern von anno dazumal.

Tägliche Vorführungen einer Getreidemühle aus dem Jahre 1609. Seit über 400 Jahren wird mit dieser Mühle hauptsächlich Roggen gemahlen

Schwarzwälder Freilichtmuseum Vogtsbauernhof, Gutach

Am Sonntag, 10. Juni 2018 steht die Schwarzwälder Tracht im Mittelpunkt. Ein ganz besonderer Volkstanz- und Trachtentag mit perfekt abgestimmten Tanzvorführungen, klassischen Mitmachtänzen und Trachtenhandwerk warten die Besucher.

Das ganze Jahr über bietet das Schwarzwälder Freilichtmuseum Vogtsbauernhof für Groß und Klein ein vielseitiges Programm. – Ein Besuch lohnt sich immer.

Weitere Informationen: www.vogtsbauernhof.de

Bildquelle: Freilichtmuseum Vogtsbauernhof

Autor: Simone Grosspietsch

468 ad

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.