Letzte Artikel aus Aktiv

Wilde Winterabenteuer

Gleich zwei wilde Winterabenteuer stehen im Nationalpark im Februar noch auf dem Programm.

Jetzt geht es in die heiße Phase der 5. Jahreszeit

Frühling, Sommer, Herbst und Winter – die vier Jahreszeiten kennt jedes Kind. Doch warum werden Fasching oder Karneval als „fünfte Jahreszeit“ bezeichnet. Und wie lange dauert die „Narrensaison“ genau?

Wildnis tut gut

Der Blick auf unberührte Natur, pralles Leben auf scheinbar totem Holz, die würzige Waldluft in der Nase, den feuchten Morgennebel auf der Haut und in den Ohren nur das Rauschen des Windes und das Klopfen eines Spechtes.

  • Familie
  • Kunst und Kultur
  • Natur

Wilde Winterabenteuer

Gleich zwei wilde Winterabenteuer stehen im Nationalpark im Februar noch auf dem Programm.

Jetzt geht es in die heiße Phase der 5. Jahreszeit

Frühling, Sommer, Herbst und Winter – die vier Jahreszeiten kennt jedes Kind. Doch warum werden Fasching oder Karneval als „fünfte Jahreszeit“ bezeichnet. Und wie lange dauert die „Narrensaison“ genau?

14. „Triberger Weihnachtszauber”

Triberg im Schwarzwald lädt wieder zu einem romatischen Wintermärchen ein.

Jetzt geht es in die heiße Phase der 5. Jahreszeit

Frühling, Sommer, Herbst und Winter – die vier Jahreszeiten kennt jedes Kind. Doch warum werden Fasching oder Karneval als „fünfte Jahreszeit“ bezeichnet. Und wie lange dauert die „Narrensaison“ genau?

Winter-Tipps für Schwarzwald-Urlauber

Winter und Schwarzwald, das passt! Mehr als 70 Gipfel ragen in Deutschlands höchstem Mittelgebirge zwischen 1000 und 1493 Meter hoch auf.

Oppenauer Freilichtspiele „Dem Himmel so nah“

In der Klosterruine Allerheiligen wurden am 14. Juli 2017 die 21. Oppenauer Freilichtspiele eröffnet.

Wilde Winterabenteuer

Gleich zwei wilde Winterabenteuer stehen im Nationalpark im Februar noch auf dem Programm.

Wildnis tut gut

Der Blick auf unberührte Natur, pralles Leben auf scheinbar totem Holz, die würzige Waldluft in der Nase, den feuchten Morgennebel auf der Haut und in den Ohren nur das Rauschen des Windes und das Klopfen eines Spechtes.

Foto-Spaziergänge am winterlichen Feldberg

Im Winter 2018 bietet das Haus der Natur erstmals Foto-Spaziergänge am winterlichen Feldberg an. An zunächst drei Terminen können Naturliebhaber und Hobbyfotografen einen Winterabend am Seebuck genießen und die Eindrücke mit der Kamera festhalten.

Letzte Artikel aus Kulinarisch

Aktuellste Videos

Video Hohengeroldseck
Video Keramik Museum
Video Historische Altstadt Zell am Harmbersbach
Video Villa Haiss
  • Video Hohengeroldseck

  • Video Keramik Museum

  • Video Historische Altstadt Zell am Harmbersbach

  • Video Villa Haiss